Tipps für Silvester am Comer See? Die im Sommer überrannten Orte sind im Winter fast menschenleer. Viele Hotels und Restaurants sind geschlossen. Das mediterrane Mikro-Klima, die elegante Rivera und unglaublich schöne Wanderungen machen den See im Winter trotzdem zu einem ein Geheim-Tipp.


Inhaltsverzeichnis

Wie ist das Wetter im Winter am Comer See?

Wo sollte man wohnen?

Winter Fahrplan Schifffahrt Comer See

Die schönsten Berg- und Wandertouren am Comer See:

Villen und Grand Hotels

Der Name der Rose – die verlassene Abtei im Tal

Oh Lecco Mio!

Silvester am Comer See


Wie ist das Wetter im Winter am Comer See?

Am Ufer des Lago di Como ist es fast ausnahmslos mediterran mild. Die Temperaturen fallen kaum unter zwölf bis fünfzehn Grad. Aber Vorsicht, hier ist man mitten in den Alpen. Schon in etwas höheren Lagen um die 600 Meter sollte man auf jeden Fall Schneeketten im Auto haben. Dort ist das Klima alpin-rau und die Straßen sind oft sehr steil.

Wir haben am Ufer in der Sonne entspannt einen Aperol-Spritz genossen. Knapp 300 Meter höher mussten wir am gleichen Tag Schneeketten anlegen. Es kann auch den einen oder anderen Regentag am Ufer geben. Am nächsten Tag scheint aber meist wieder die Sonne.


Wo sollte man wohnen?

Der Comer See ist nicht nur ziemlich groß, er erstreckt sich auch weit in die Länge. Strategisch günstig wohnt man in einem der allesamt wunderschönen Orte mit Fähr-Anlegern im Zentrum des Sees.

Tipps Comer See im Winter: Der Park der Villa Carlotta

Der Park der Villa Carlotta in Tremezzo

Zwischen Varenna am Ostufer, Bellagio auf der Halbinsel mitten im See, Cadenabbia und Menaggio am Westufer pendeln Autofähren auch im Winter. Auch das mondäne Tremezzo ist gut angebunden, hier sind viele Restaurants und Hotels auch im Winter geöffnet.

Wir haben auch schon oberhalb des Sees in einem wunderschönen, uralten Bergdorf gewohnt. Allerdings kann das auch sehr einsam und mühsam werden, Schneeketten sind dort unverzichtbar!

Leider sind die großen Hotels und viele Restaurants im Winter fast alle geschlossen. Wir haben sehr gute Erfahrungen mit einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus über Airbnb gemacht. In dieser Jahreszeit gibt es unglaublich günstige Angebote, die in der Saison unbezahlbar sind.


Winter Fahrplan Schifffahrt am Comer See

Comer See Winterfahrplan Fähre: Überfahrt von Ravenna nach Bellagio

Überfahrt mit Blick auf Ravenna

Die Überfahrt auf den Traghetti über den See ist immer ein Erlebnis. Die eleganten Anlegestellen im Jugendstil liegen allesamt nah am Zentrum. Die Angestellten der Schifffahrtsgesellschaft tragen schnittige italienische Uniformen. Und im Winter kann es durchaus passieren, dass man der einzige Passagier auf der Autofähre ist. In der Saison undenkbar!

Im Winter verkehren die Fähren allerdings bei weitem nicht so regelmäßig wie in der Saison. Aber zwischen den oben genannten Häfen fahren die Schiffe regelmäßig und pünktlich. Der Winterfahrplan ist an allen Anlegestellen ausgehängt. Online kann man sich hier informieren, die Abfahrtszeiten für den Winter sind allerdings erst ab Oktober online.

Die Überfahrten dauern nicht länger als eine halbe Stunde. Den See zu umfahren dauert dagegen Stunden. Ein Ticket kostet um die zehn Euro pro Auto.


Die schönsten Berg- und Wandertouren am Comer See

Die schönsten Berg- und Wandertouren am Comer See Bergansicht

Natur, Kultur und Dolce Vita kann man beim Wandern nirgends so schön verbinden wie am Comer See. Uralte Klöster und Abteien mitten im Wald. Mondäne Villen, Parks und Grand Hotels am Ufer. Bersteiger-Feeling auf den Hausbergen von Lecco und Bellano. Grandiose Ausblicke bis zum Matterhorn und urige Rifugios auf der Alm. Wir waren begeistert! Wir empfehlen unbedingt, vorher einen Wanderführer bzw. eine Wanderkarte zu besorgen. Hier unsere Lieblings-Touren:


Villen und Grand Hotels

Die Tour startet an der wunderschönen Schiffsanlegestelle aus dem 19. Jahrhundert in Lenno. Dienstags ist hier auch ein großer Markt für die Einheimischen.

Die Wanderung führt oberhalb der Rivera durch uralte Dörfer, Parks und Weinberge Richtung Viano. Von dort aus geht es spektakulär bergab Richtung Tremezzo vorbei an unzähligen mondänen Villen bis zum altehrwürdigen Grand Hotel. 

Tipps für den Comer See im Winter: eine Villa in Tremezzo

Lage, Lage, Lage! Eine luxuriöse Villa oberhalb der vielbefahrenen Riviera im Winterschlaf.

Im Park der Villa Carlotta sollte man auf halber Strecke unbedingt einkehren. Auf der Belle-Epoque-Terrasse kann man seinen Aperol Spritz mit Blick auf Bellagio am anderen Ufer geniessen. Zurück geht es am Ufer auf dem Greenway del Lago.

Diese Tour – mit einigen Abwandlungen – haben wir aus dem Kompass Wanderführer, dort gibt es eine detaillierte Wegbeschreibung zum oberen Weg durch die Dörfer.


Der Name der Rose – die verlassene Abtei im Tal

Auf dieser Tour wird es mystisch. Im Ortsteil Ossuccio in Lenno geht es los. Dort folgt man einfach den Schildern “Santuario” zur Wallfahrtskirche St. Maria del Soccorso. Aber nicht die Kirche ist das Highlight, sondern Kreuzwegszenen mit lebensgroßen Figuren in den 14 Kapellen entlang des Kreuzwegs. Leider kann man die Bilder nur von draußen betrachten, aber man fühlt sich wie in einem dreidimensionalen Tinteretto Gemälde.

Comer See im Winter Tipps: Lebensechte biblische Szenen an der Wallfahrtskirche

Nein, das ist kein Gemälde! Lebensechte biblische Szenen an der Wallfahrtskirche.

Ab hier geht es weiter durch das malerische Val Perlana zur tausend Jahre alten verlassenen Abtei von San Benedetto. Ein magischer Ort – folglich haben wir die Tour nach dem bekannten Film benannt.

Wandertipps Comer See: Die Abtei von San Benedetto

Die Abtei von San Benedetto im Val Perlana

Diese Tour ist detailliert im Kompass Wanderführer beschrieben. Aber auch alle Einheimischen kennen den Weg, der auch recht gut ausgeschildert ist.


Oh Lecco Mio!

Ein ganz und gar nicht mondänes Flair erwartet uns am Hausberg von Lecco.

Die Industriestadt am Südostzipfel des Comer Sees ist wahrlich keine Schönheit. Aber aus Lecco kommen auch die berühmtesten Bergsteiger Italiens.

Dank der einmaligen Lage mit dem spektakulären Hausberg Pizzo d`Erna sind fast alle Einwohner Outdoor-Freaks – und das in jedem Alter! Während des Aufstiegs haben uns nicht wenige Wanderer jenseits der Siebzig lockeren Schrittes überholt. Von den wahnwitzigen Downhill-Fanatikern und angstfreien Kletterern und Bergsteigern ganz zu schweigen. Ein Outdoor-Eldorado, und das im Dezember!

Die Tour beginnt an dem Parkplatz zur Seilbahn, mit der man nach dem schweißtreibenden Aufstieg entspannt wieder nach unten fahren kann. Von dort aus wandern wir auf alten Wegen über verlassene Bergdörfer und steile Schluchten zum Gipfelkreuz und zur Seilbahn. Dort entspannt man sich auf der Terrasse des Gipfelrestaurants bei einem wohlverdienten kühlen Bier mit herrlicher Aussicht auf den Comer See.

Comer See Wandern Tipps: Die Seilbahn zum Pizzo d`Erna über Lecco

Wunderschöne Ausblicke von der Seilbahn über die Stadt und den Comer See

Diese Tour war selbst für uns als erfahrene Wanderer sehr strapaziös, auch wenn die Wanderführer etwas anderes sagen. Dafür war es aber auch eine unserer schönsten Wanderungen am Comer See. Detaillierte Wegbeschreibungen findet Ihr im Kompass Wanderführer mit Wanderkarte.


Silvester am Comer See

Und wie verbringt man nun den Silvesterabend am Comer See? Zu Hause! Ausgelassene Partys findet man hier ebensowenig wie ein fulminantes Feuerwerk. Die Einheimischen feiern in kleinem Kreis. Hier und da sieht man auch einige Raketen in den Himmel steigen. Es gibt aber keine großen Veranstaltungen oder dergleichen. Wir hatten das Gefühl, dass die Menschen nach der großen Saison einfach mal durchatmen wollen.

Silvester am Comer See: Tremezzo

Verlassene Gassen in Tremezzo am Silvestertag

Also haben wir es ihnen gleichgetan und den Abend mit einem göttlichen Nachtmahl (Involtini alla Siciliana, empfohlen vom örtlichen Metzger) und einer Flasche Prosecco genossen. Schließlich wollten wir am nächsten Morgen fit für die nächste Wandertour sein!

 

Die Wander-Touren sind natürlich zu jeder Jahreszeit machbar. Man sollte aber immer bedenken, dass man hier schon in den Alpen ist und vorher den Wetterbericht checken.

 


Hier geht es zu unserem Reisebericht:

Der Comer See im Winter

Mehr Italien:

Venedig im Nebel – Reisebericht
Venedig im November – Tipps Essen gehen, Übernachtung, Wetter 
Sizilien – Großes italienisches Sommer-Kino
Überlebens-Tipps für Taormina

Mehr Silvester Reiseideen:

Silvester in Tel Aviv – Erfahrungen und Tipps: Ausgehen, Wetter, Übernachten, Partys

 

Alle Fotos: The Golden Gecko